Arten von Krankenpflegern und deren Therapiemethoden

krankenpflege therapie

Kategorisierung von Pflege-Rollen

Die von Ihnen gewählte Pflegekarriere resultiert letztendlich aus einer Kombination von Ausbildung und Erfahrung, die Sie bereits in einem frühen Stadium Ihrer Karriere erhalten. Zu den Faktoren gehören:

Abschlüsse und Zertifizierungen

Eine Möglichkeit, Pflegerollen zu kategorisieren, besteht in dem für die Stelle erforderlichen Bildungsgrad, einschließlich des Grades und der Art der erforderlichen Zertifizierung.

Bevölkerungsart

Einige Krankenpfleger sind auf ein bestimmtes Bevölkerungssegment spezialisiert. So sind beispielsweise Kinderkrankenschwestern auf die Gesundheit von Kindern spezialisiert, während andere sich auf die Gesundheit von Frauen oder die Geriatrie (Altenpflege) konzentrieren können.

Medizinisches Fachgebiet

Die Krankenschwestern können sich auch auf ein bestimmtes Fachgebiet spezialisieren, wie z.B. Chirurgie, Gastroenterologie, OB/GYN (Geburtshilfe und Gynäkologie) oder Notfallmedizin.

Ort oder Abteilung

Der Standort kann auch eine Rolle bei Ihrer Berufswahl spielen. Sie können beispielsweise wählen, ob Sie eine Schulkrankenschwester, Flugkrankenschwester, Hospizschwester oder Krankenhauskrankenschwester sein möchten. Darüber hinaus entscheiden Sie sich für eine bestimmte Abteilung, wie z.B. die Notaufnahme (ER), die Intensivstation (ICU), den Operationssaal (OR) oder die neonatale Intensivstation (NICU).

Verschiedene Rollen von Krankenpflegern

Zugelassener Krankenpfleger

Registrierte Krankenpfleger haben meist eine Ausbildung und einen Abschluss in Krankenpflege. Sie unterstützen Ärzte in Krankenhäusern und einer Vielzahl von medizinischen Einrichtungen und bieten eine direkte Betreuung von Patienten mit Krankheiten, Verletzungen oder chronischen Erkrankungen.

Lizenzierte praktische Krankenschwester

Lizenzierte Praktische Krankenschwestern erfüllen unter der Aufsicht einer registrierten Krankenschwester eine Vielzahl von Aufgaben.

Sie sind qualifiziert, Medikamente zu verabreichen, Vitalparameter zu überprüfen und Injektionen durchzuführen. Außerdem sind sie lizenziert und müssen ein staatlich anerkanntes Bildungsprogramm absolvieren, das etwa ein bis zwei Jahre dauert.

Spezialist für klinische Krankenschwestern und Krankenpfleger

Ein Spezialist für klinische Krankenschwestern ist eine fortgeschrittene Praxiskrankenschwester, die in der Diagnose und Behandlung von Krankheiten innerhalb eines bestimmten Fachbereichs kompetent ist. Ein Spezialist für klinische Krankenschwestern kann sich auf Patienten und ihre Familien, das Pflegemanagement oder die Verwaltung konzentrieren.

Um eine solche zu werden, müssen Sie einen Masterstudiengang in Krankenpflege oder eine Promotion absolvieren, wenn Sie sich auf die Forschung konzentrieren wollen.

Fachgesundheits- oder Krankenpfleger

Während einige Krankenschwestern unter der Aufsicht eines Arztes arbeiten, gewinnen immer mehr an Autonomie und übernehmen die Rolle eines Arztes. Solche Pfleger können Krankheiten diagnostizieren, Medikamente verschreiben und Behandlungspläne initiieren. Zu den Bildungsanforderungen gehört auch ein Master- oder Doktoratsstudium.

Therapieformen

Die Therapie ist die Behandlung verschiedener Gesundheitszustände mit dem Ziel, die Fähigkeiten wiederherzustellen oder zu verbessern und weitere Verschlechterungen oder Verletzungen zu reduzieren. Es gibt viele Arten der Therapie, darunter Arbeits-, Sprach-, Physik-, Atem- und Infusionstherapie.

Beschäftigungstherapie

Die Ergotherapie hilft Menschen, die sich von körperlichen oder psychischen Erkrankungen, Verletzungen, Behinderungen oder anderen gesundheitlichen Problemen erholen. Die Ergotherapie zielt darauf ab, die Fähigkeiten zu verbessern, die für die Erfüllung der täglichen Aufgaben oder bestimmter Aktivitäten erforderlich sind. Diese Therapie ist in einer Vielzahl von Umgebungen verfügbar, darunter rehabilitative Pflegeeinrichtungen, Fachpflegezentren und Gesundheitskliniken.

Logopädie

Die Logopädie behandelt eine Vielzahl von Erkrankungen, die Sprache, Kommunikation, Essen oder Schlucken betreffen. Es wird häufig nach einer Verletzung, Krankheit, einem Schlaganfall oder Unfall eingesetzt. Die Logopädie hilft, das Sprachverständnis, die Sprechfähigkeit und das Selbstvertrauen zu verbessern.

Physikalische Therapie

Die Physiotherapie hilft Menschen, die sich von Krankheiten oder Verletzungen erholen. Es kann auch Konditionen wie Arthritis verbessern. Die Physiotherapie wirkt schmerzlindernd, stellt die maximale Funktion wieder her und verhindert zukünftige Verletzungen oder Behinderungen. Während sich die Physiotherapie auf die körperliche Erholung konzentriert, kann sie auch psychologische, emotionale und soziale Faktoren berücksichtigen.

Therapie der Atemwege

Die Atemtherapie konzentriert sich auf die Bereiche Kardiologie und Pulmonologie. Atemtherapeuten sind fortgeschrittene Ärzte im Bereich des Atemwegsmanagements, die die Atemwege während des Traumamanagements, der Intensivmedizin und der Anästhesie für Operationen oder bewusste Sedierung aufbauen und pflegen.

Sie wollen mehr erfahren über die Brust Physiotherapie?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.